Radreise nach Dänemark und Schweden

Ziel 2017


Wo geht es 2017 hin? Das war die Frage, die wir uns bereits kurz nach unserer letzten Radreise im September 2016 stellten. Der erste Gedanke einer Radreise führte uns nach Dänemark, Kopenhagen ist ja eine Europäische Hauptstadt, die es lohnt per Rad zu erreichen. Gesagt getan, mittlerweile war die Reiseplanung so weit gediehen, das wir von Flensburg aus starten  und Dänemarks “Tip of Denmark” uns ansehen wollten. Von Frederickshavn per Schiff nach Schweden und auf dem Kattegatleden von Göteborg nach Helsingborg, per Schiff nach Helsingör und über Kopenhagen, da hatten wir das Ziel des ersten Gedankens mit in die Tourenplanung eingebaut, nach Gedser zur nächsten Schiffspassage nach Rostock. Von Rostock aus sollte das Ziel Berlin sein. Aber wie so oft kann auch eine Planung umgeworfen werden. Den Verlauf unserer Radreise könnt ihr im Block nachlesen und wo wir letztendlich ins Ziel gekommen sind.

Anreise und 1. Etappe 06.08.2017

Start/ Ziel: Flensburg nach Hjordkaer

Strecke: 44,3 km

 

Anreise

Abfahrt mit der DB RE1.... ab Leverkusen-Mitte  06:04 Uhr nach Düsseldorf. Von Düsseldorf weiter vom gleichen Gleis mit dem IC 208 bis Hamburg Hbf.  Es lief alles perfekt mit der Deutschen Bahn. Wie so oft kam es doch anders und wir hatten bereits bis Hamburg-Hbf eine Verspätung von 26 Minuten.  Auf Nachfrage beim Zugführer, ob wir den RE nach Flensburg noch erreichen können, empfahl er uns bis HH-Dammtor zu fahren. Dort würden wir noch den RE nach Flensburg erreichen. Diese Empfehlung war genau die Richtige. Wir erreichten unseren planmäßigen Zug in HH-Dammtor, den wir auf jeden Fall in HH-Hbf verpasst hätten. So kamen wir in Flensburg mit dem RE laut unseres Reiseplanes pünktlich an.

 

1. Etappe

In Flensburg machten wir uns vom Bahnhof auf in Richtung Hafen, um in einem Fischrestaurant essen zu gehen. Von einem Fischrestaurant war weit und breit nichts zu sehen. So fuhren wir in die Fußgängerzone, wo wir “Das kleine Restaurant“ fanden.  Scholle mit Kartoffelsalat und Flasche Flens stand für uns auf der Speisekarte. Gestärkt starteten wir unserer Radreise auf dem Ochsenradweg (Haerveijen oder No. 3) mit einem Anstieg noch in Flensburg in Richtung Padborg. Im Netto in Padborg versorgten wir uns mit Lebensmittel für Zwischendurch und fürs Abendessen. Landschaftlich sehr schöne Strecke auf Radwegen und sehr verkehrsarmen Straßen.

Wetter: Sonne mit Wolken mit vereinzelten Schauern bei 22°C. Regenkleidung brauchten wir nicht, da wir uns  kurz vor einem Schauer unterstellten.

Unterkunft in Hjordkaer. Gezeltet am Lagerfeuer. Duschen und WC vorhanden. Koordinaten für GPS:

 

 

 

Kommentare: 0