8. Etappe Chemnitz - Gera

Swinging Bridge im Gessental
Swinging Bridge im Gessental

Nach dem verregneten Nachmittag habe ich es geschafft, alles nassen Sachen zu trocknen. Gut, dass ich nicht gezeltet habe, die Sachen hätte ich nie trocken bekommen. In der Nacht hat es noch einmal kräftig geregnet, so die Aussage der Pensionsbesitzer heute morgen beim Frühstück. Ich verließ Chemnitz nach dem Frühstück so gegen 8 Uhr. Sonntags ist um diese Zeit verkehrstechnisch sehr wenig los. Von Chemnitz konnte ich leider nicht viel sehen, da ich gestern relativ spät in der Pension Tiffany angekommen bin. Dafür ergab es sich beim Herausradeln einige Fotos einzufangen. 13 km hinter Chemnitz erreichte ich auf dem Radfernweg D4 den Rabensteiner Wald, an dessen Waldrand sich der sehr schön gelegene Campingplatz befindet, auf dem ich eigentlich übernachten wollte. Auf der Durchfahrt durch den Wald befand sich auf halber Strecke ein Aussichtsturm, an dem ich anhalten musste, da der Rundumblick, wie angekündigt, sehenswert sein kann, wenn das Wetter mitgespielt. Ich hatte Glück, der Blick auf die nahe und ferne Umgebung war beeindruckend. Weiter ging es auf dem D4 über Ebersbach, Glauchau, Meerane bis Guteborn durch eine landschaftlich abwechselungsreiche Gegend. Ab Guteborn nahm ich den Weg, die kürzere Strecke, über Ponitz (Schloss Ponitz), Grünberg, Heyersdorf um oberhalb von Thonhausen wieder auf den Radfernweg zu gelangen. Auf dem weiteren Weg nach Gera erreichte ich Posterstein (Burg Posterstein). Hier traf ich auf auf den Radweg "Thüringer Städtekette"/D4, dem ich über Ronneburg und durch das Gessental bis Gera, an der weissen Elster gelegen,  folgte. 87 km hatte ich bis Gera in den Beinen und ich entschied mich, doch die Altstadt, den Küchengarten mit der Orangerie, das Schloss, das ehemalige Gelände der Landesgartenschau, die Oper und das Geburtshaus von dem Künstler Otto Dix, er wurde in Gera geboren, anzuschauen. Auch diesmal wieder keine Übernachtung im Zelt sondern eine Übernachtung mit einem festen Dach über dem Kopf unweit des Zentrums

Link der Etappe von Chemnitz nach Gera

Kommentar schreiben

Kommentare: 0